Bloody Leo

Gegen Ende von Tarantinos Django Unchained haut Leonardo DiCaprio alias Calvin Candie in einem Monolog bzw. Dialog mit einem Schädel auf den Tisch. Danach sieht man wie die Hand anfängt zu bluten. Das Witzige dabei ist, dass es kein künstliches „Filmblut“ war. DiCaprio hat tatsächlich und unerwartet geblutet, da sein unterer Handballen bei dem Schlag aufgerissen ist. Nichtsdestotrotz spielte er die Szene im Calvin Candie Style gekonnt zu Ende. Quentin Tarantino äußerte sich darüber in mehreren Interviews „fasziniert“.